Donnerstag, 6. September 2018

Leben

Mein Leben als eine Seele. Zwischen Gut und Böse und mit Falten im Gesicht. Mein Leben als Seele. Zwischen Zweifel, Hoffnung, Hochmut und Freude, mit breitem Grinsen und mit Falten im Hemd; und die Ärmel hochgekrempelt. Fremd bin ich, irgendwohin von irgendwoher, ungefähr - und dazugehören ist schwierig und brutal. Mein Leben als Seele. Zwischen Gut und Böse eingeklemmt; und Hoffnung, gelegentlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen