Samstag, 5. Januar 2019

Aborea

Die ABOREA-Box

Heute war es soweit: ich erhielt mit der Post die Spielbox des Tischrollenspiels Aborea, die von mir schon mit großer Spannung erwartet wurde. Die Vorfreude wurde beim Öffnen doch recht ordentlich belohnt, das im Spielerheft enthaltene "Tutorial" scheint auch meine Erwartungen zu erfüllen. Irgendwann rauchte mir dann aber ein wenig der Kopf, weil die ganzen Begriffe für mich neu sind (das Rollenspielsystem, das ich früher spielte, funktionierte zwar ähnlich, verwendete aber andere Begriffe für z. B. die Fähigkeit eines Charakters) und es jetzt wohl ein wenig Zeit zum Erlernen der Spielmechanik brauchen wird.

Die Zeit des rauchenden Kopfes nutze ich dazu, den Laden Ultra Comix in der Nürnberger Innenstadt zu besuchen. Dort kaufte ich ergänzend noch ein paar Würfel sowie den ebenfalls dort vorrätigen, sehr schönen Spielleitersichtschutz für Aborea.

Morgen geht es dann los, hier findet ein ganz ungezwungender privater Bastelnachmittag zur Charaktererstellung mit Aborea statt. Bin gespannt! Immer noch, weiter und wieder!




Gesammeltes Zubehör

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen